Konnektivitätsmanagement

Die Corvina Cloud 1.0 ist eine moderne Lösung für das Konnektivitätsmanagement, mit der Sie die volle Kontrolle über Ihr IIoT-Geschäft wahren. Die nahtlos aus dem JMCloud-Angebot hervorgehende Corvina Cloud 1.0 ist leistungsstark, robust und hoch skalierbar und bietet zudem erweiterte VPN-Funktionen.

Die Benutzeroberfläche ist unglaublich sauber und benutzerfreundlich. Da sie webbasiert ist, ermöglicht sie allen Ihren entfernten Geräten, Netzwerken und Benutzern eine sichere Kommunikation.

Corvina Cloud 1.0 kann als standortbasierte Cloud-Infrastruktur angeboten werden, welche die Betriebszeiten und Leistung bereitstellt, die für industrielle Anwendungen und Steuerungen jeder Größenordnung erforderlich sind.

Corvina Cloud Online Manual

Exor_diagram_1_v7.0-05-1

Einführung der Corvina Cloud 1.0

Corvinacloud_screens

Die Corvina Cloud 1.0 ist die bevorzugte Lösung von EXOR International für Remote-Steuerung und Teleassistenz, die auf einem sicheren VPN- und Internetzugang basiert.

Vorteile

  • Ein einziger Mausklick, um Zugriff auf alle Geräte zu erhalten
  • Ermöglicht eine Senkung der Wartungs- und Installationskosten
  • Steigert die Implementierung der Industrie 4.0 durch den Abschluss der IIoT Whole-Product-Solution der X-Plattform
  • Ermöglicht neue Business-Services für den Endbenutzer
  • Zeigt Standort- und Statusinformationen aller Geräte im Feld
  • Zugriff auf Internetserver des Geräts mit Standardbrowser auf PC, Tablet und Mobiltelefon
  • Erstellung und Verwaltung mehrerer kleiner Einheiten derselben Installation.
  • Teilen Sie ein großes Unternehmen in kleinere Abteilungen auf, die getrennt bleiben sollen, und hosten Sie alle auf einer einzigen Corvina-Schnittstelle.
  • Vollständig zugänglich und konfigurierbar über den Browser

Die letzten Aktualisierungen haben folgende Punkte umfasst

Direktzugriffsanwendung

  • Möglichkeit der Erstellung eines Benutzers, der nur auf eine Anwendung auf einem einzigen Gerät zugreifen kann (siehe Video hier)

Passwort für VNC-Runtime

  • Mögliche Aktivierung des Runtime-Passworts für VNC-Verbindungen

PLCM09 3G-Modem-Kompatibilität

  • Verwendung des PLCM09 3G-Modems mit Corvina Cloud 1

Leichtes White-Label-Branding

  • Möglichkeit der Anpassung von Logos und Portal-Loginadresse für First-Level-Organisation

Cloud-Anmeldung und andere Konfigurationseinstellungen über USB

  • Möglichkeit der Festlegung von Corvina Cloud 1-Anmeldedaten und anderen Parametern über Skriptdatei mithilfe von USB

NAT-Regeln auf eXware,eX700 mithilfe von USB

  • Möglichkeit, NAT-Regeln auf eXware- und eX700-Geräten mithilfe einer Skriptdatei auf USB festzulegen, die dann mit der Corvina Cloud 1 funktionieren

Erweitertes VPN für IIoT-Sicherheit

Eine leistungsstarke und hochskalierbare Lösung, die erweiterte VPN-Funktionen mit einer einfachen internetbasierten Benutzeroberfläche bietet, ermöglicht es allen Ihren Remote-Geräten, Netzwerken und Benutzern, nahtlos zu kommunizieren.

 

Mit der Verschlüsselungstechnologie nach Branchenstandard wird sichergestellt, dass Ihre Daten während der Übertragung geschützt bleiben, um eine vollständige IoT-Sicherheit zu gewährleisten.

 

Durch die granularen rollenbasierten Zugriffsberechtigungen sind die Benutzer in der Lage, nur auf die benötigten Ressourcen und nichts anderes zuzugreifen.

Exor_diagram_1_v7.0-01

Isolieren für Wartung und Installation

Die Corvina Cloud 1.0 verwendet eine SSL-VPN-Technologie (OpenVPN), mit der Installation und Wartung per Remote-Zugriff und mit hoher Sicherheit durchgeführt werden können.


Nicht funktionierende Geräte können vom Portal aus identifiziert und zwecks Bearbeitung isoliert werden.


Das kann dazu beitragen, Zeit und Geld zu sparen und die Ausfallzeiten des Netzwerks zu minimieren.

Exor_diagram_1_v7.0-04

Anwendungen

In konventionellen VPN-Lösungen gibt es keinen Support für Benutzer, die ihre lokalen Anwendungen identifizieren oder mit Remote-VPN-Ressourcen verbinden wollen. Das führt dazu, dass sich die Benutzer IP-Adressen merken oder komplizierte DNS-Systeme verwenden müssen.


Die Corvina Cloud 1.0 löst dieses Problem, weil sie damit „Anwendungslinks“ angeben können, die eine lokale Anwendung auf dem Computer des Benutzers starten und sie automatisch mit nur einem einzigen Mausklick mit einer Remote-Ressource verbinden.

Exor_diagram_1_v7.0-03_

Subnet-Mapping

Eine der häufigsten Herausforderungen für industrielle Netzwerke ist das Problem, dass mehrere Standorte das gleiche Subnetz haben. Damit ist es aber unmöglich, ein zentrales VPN-Management-Tool ohne nennenswerte Eingriffe einzuführen.


Die Corvina Cloud 1.0 ist die einzige Lösung auf dem Markt, die diesen Routing-Albtraum problemlos lösen kann, so dass Ihre Bereitstellung reibungslos verläuft.

Exor_diagram_1_v7.0-06_

USB-Provisioning

Bei verteilten, sich über große Gebiete erstreckende Netzwerken, sind IT-Mitarbeiter üblicherweise viel unterwegs, um Netzwerkgeräte bereitzustellen. Das erfordert viel Zeit, ganz zu schweigen von den unglaublichen Kosten.


Mit dem USB-Provisioning-Tool können Geräte auf einem USB-Stick einfach vorkonfiguriert und für eine einfache und sichere Installation an ihren Standort gebracht werden.

Exor_diagram_1_v7.0-07-1024x817

Internetzugang mit Standardbrowser

Die Corvina Cloud verwendet Web-Proxy-Technologie, um den Standardbrowsers für die Verbindung mit dem Portal über das HTPPS-Sicherheitsprotokoll zu ermöglichen


Es kann mit dem in das Portal integrierten VNC-Client auf die lokale Anzeige des Geräts zugegriffen werden


Es kann mit dem Standardbrowser auf den Internetserver des Geräts zugegriffen werden

Exor_diagram_1_v7.0-02-300x253