eXware707AI

Leistungsstarkes industrielles EXOR Edge AI Gerät basierend auf Intel Apollo Lake E3940 4 Core und Cyclone 10 GX FPGA.

Ideal für rechenintensive Edge-Anwendungen, bei denen Corvina Edge Field Analytic und Machine Learning erforderlich sind, sowie für die Factory-Orchestrierung von Microservice-Architekturen, virtualisierte Edge-Logik (PLC) und Corvina Edge Visualization.

Unterstützt auch OPC UA over TSN. Darüber hinaus kann das Produkt dank der JMobile-Software mit den meisten Industriegeräten integriert werden, da es über 200 Altanlagen-Protokolle verfügt. Es verfügt über eine HTML-Oberfläche und leistungsstarke Gateway-Funktionen sowie eine IEC 61131-SPS, die mit vernetzten E/A, einer öffentlichen Cloud und der Corvina Cloud eine sichere Fernverbindung herstellen kann.

AWS IoT Greengrass qualifiziert

Möchten Sie vor dem Massenmarkt Informationen über die Entwicklung dieses Produkts erhalten?

Wir stellen vor: eXware707 AI

Wir stellen vor: eXware707 AI

Der eXware700 AI ist ein robustes und kompaktes Gerät, das als EXOR Edge AI-Lösung konzipiert wurde.
Er bietet dank Intel Apollo Lake E3940 4 Core und Cyclone 10 GX FPGA einen Funktionssprung gegenüber dem eXware707, ewareX707Q und eXware707T.

Er bietet eine batteriegepufferte, unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV), die bis zu 1 Stunde volles Computing ohne Betriebsunterbrechung ermöglicht, HDMI, Local E/A 8 DI/8 DO, FPGA inside, Edge Control App, 50 uSec IEC1131-3 Logikzyklus +/- 5uSec Latenz, 4 x USB, IEC 62443 integrierten Sicherheitsschutz gegen unbefugten Zugriff, IoT Enterprise Communication und optionale RAID-Datenspeicherung, höchste Datenzuverlässigkeit und Verfügbarkeit für moderne Edge-Computing-Anwendungen. 3-MACs 100/1000 Deterministisches Ethernet-Feldbusprotokoll mit Zykluszeiten von bis zu 10us, mit integriertem TSN-Switch zur Unterstützung von Hochleistungsnetzwerken in Clustertopologie mit hohem Redundanzgrad. Außerdem bietet er eine Anbindung an das 200-Feldbus-Protokoll.

 

exware707ai_5

 

Das Produkt kann die JMobile HMI mit seiner HTML-Schnittstelle und leistungsstarken Gateway-Funktionen, IEC 61131 SPS mit vernetztem E/A und der sicheren Remote-Verbindung der Corvina Cloud integrieren. Es ist das ideale Gerät für den Aufbau datenintensiver Cloud-Edge-Lösungen für das IoT auf Basis von OPC UA mit TSN. Mit der Kombination aus JMobile HMI, Corvina Cloud Security und CODESYS PLC bietet eXware Unternehmen die Möglichkeit, auf einem unkomplizierten Niveau in das IoT einzusteigen und ermöglicht dennoch eine enorme zukünftige Erweiterung in komplexere Aspekte der Industrie 4.0.
Durch die umfangreiche JMobile-Protokollbibliothek sowie OPC UA zur übergeordneten Unternehmenssteuerung ist eXware ein echtes Plug&Use-Produkt.

  • Kompatibel mit bestehenden Installationen einschließlich Altgeräten
  • Kompatibel mit CODESYS V3. Unterstützt Netzwerkstacks (EtherCAT, PROFINET, EtherNet/IP, POWERLINK) und bietet lokale E/A-Erweiterungsmöglichkeiten
  • Kommunikationssicherheit auf Basis von HTTPS und TLS
  • Unkomplizierte drahtlose Konnektivität mit dem optionalen Steckmodem PLCM09 und PLCM11 für Wi-Fi 5/6, WTSN und 5G.
  • Steckmodule zur Systemerweiterung
  • Systemeinstellungen per Webbrowser
  • Kann als offene Plattform auf Linux-Basis verwendet werden
  • Bereit für OPC UA pub/sub over TSN
  • Bereit für Corvina Cloud 2.0 sowie für öffentliche Cloud-Dienstleistungen
  • AWS IoT Greengrass qualifiziert

Möchten Sie vor dem Massenmarkt Informationen über die Entwicklung dieses Produkts erhalten?